Willkommen bei "Spektrum – Die Woche" Aboplus, der Seite exklusiv für Abonnenten mit zahlreichen Vorteilen und Vergünstigungen.

Liebe Abonnentin, lieber Abonnent,

es ist sicherlich vielen von uns schon einmal passiert: nach dem Aufwachen erlebt man ein Detail des Traumes tatsächlich in der Realität – z. B. das Heulen einer Sirene oder das Bellen eines Hundes. Forscher wollen nun herausfinden, wie gut sich Träume durch Sinnesreize lenken lassen, denn offenbar nehmen wir unbewusst Reize aus unserer Umgebung in Schlaf und Träume auf. Doch funktioniert das auch mit Gerüchen?

Beeinflusst werden wir auch durch unsere sozialen Kontakte, die sich natürlich auch auf unser Verhalten auswirken. Doch wie ist dies bei Tieren? Führen auch dort unterschiedliche „soziale Netzwerke“ zu unterschiedlichen Verhaltensmustern, und falls ja, wie ausgeprägt sind diese? Lassen Sie sich überraschen!

Viel Spaß bei der Lektüre der Plusartikel wünscht Ihnen

Frank Olheide
Marketing/Vertrieb