Wir gratulieren Joachim Wambsganß vom Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg zum "Werner und Inge Grüter-Preis für Wissenschaftsvermittlung 2014". Die Stiftung ehrt damit laut eigenen Angaben "seine vielfältigen populärwissenschaftlichen Aktivitäten", vor allem aber sein Werk "Universum für alle". Das Multimedia-Projekt stellte Wambsganß im Sommer 2011 gemeinsam mit dem Verlag Spektrum der Wissenschaft und der Klaus Tschira Stiftung auf die Beine. Dabei hielten Experten an 70 Tagen jeweils zur Mittagszeit in der Heidelberger Universitätskirche Kurzvorträge zu Themen wie: "Welche Farbe haben die Sterne?", "Wie scharf können Teleskope sehen?" oder "Warum ist es nachts dunkel?". Mit Hilfe des Spektrum-Verlages und die Tschira Stiftung entstand daraus schließlich eine professionelle Video-Reihe, im November 2012 erschien beim Verlag Spektrum Springer das gleichnamige Buch zur Serie.

Joachim Wambsganß
© Martin Huhn
(Ausschnitt)
 Bild vergrößernJoachim Wambsganß

Der "Werner und Inge Grüter-Preis für Wissenschaftsvermittlung" ist mit 10 000 Euro dotiert. Die Verleihung finden heute Abend im Museum Mensch und Natur am Schloss Nymphenburg in München statt. Alle Videos zur Vorlesungsreihe finden Sie hier.