Bilder der Woche | 10.06.2013 | Drucken | Teilen

Der versteckte Kontinent

Unter der Leitung des British Antarctic Survey kombinierten Forscher Daten über die Höhe der Eisoberfläche, der Eisdicke und Radarmessungen der unterliegenden Topografie, um die bisher genaueste Karte des Kontinents selbst zu erstellen. Die neue Karte ist weit genauer als die ein Jahrzehnt alte Vorgängerkarte Bedmap: So enthält sie die erste detaillierte Ansicht der erst kürzlich entdeckten Gamburtsev-Berge, dem Ursprung des ostantarktischen Eispanzers. Außerdem stellte das Team fest, dass der tiefste Punkt auf dem Kontinent, anders als bisher vermutet, unter dem Byrd-Gletscher liegt. Er ist mehrere hundert Meter tiefer als der bisherige Rekordhalter und dank des Eisschilds, der den Kontinent in den Erdmantel drückt, der tiefste Punkt aller Kontinente überhaupt.
Anzeige