Direkt zum Inhalt
Jupiter im Porträt

Riesenplanet Jupiter in voller Schönheit

Dem Weltraumteleskop Hubble gelang Anfang April eine Großaufnahme von Jupiter, dem größten Planeten unseres Sonnensystems. Es zeigt in eindrucksvoller Weise die turbulente und äußerst aktive Atmosphäre des Gasriesen.
Jupiter am 3. April 2017 (aufnahme des Weltraumteleskops Hubble)

Jupiter am 3. April 2017

Das Weltraumteleskop Hubble dient nicht nur zur Erforschung von Sternen, Gasnebeln und Galaxien, sondern wird auch auf Objekte in unserer kosmischen Heimat, dem Sonnensystem gerichtet. Im Rahmen von systematischen Beobachtungen der Riesenplaneten im äußeren Sonnensystem blickte das Weltraumteleskop am 3. April 2017 auf den Jupiter und fotografierte ihn mit seiner Weitfeldkamera 3 im sichtbaren Licht. Es zeigt den Gasriesen annähernd in echten Farben, lediglich der Kontrast wurde für die Wiedergabe angehoben, um mehr Details seiner dynamischen Atmosphäre sichtbar zu machen. Das rote "Auge" unten links ist der Große Rote Fleck, ein gigantischer langlebiger Wirbelsturm, der seit mehreren Jahrhunderten beobachtet wird. Jupiter hat etwa den elffachen Durchmesser unserer Erde und enthält rund das 318-fache ihrer Masse.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

SciViews