Mars Reconnaissance Orbiter : Wie man uns vom Mars sieht

Eigentlich soll der Mars Reconnaissance Orbiter den Roten Planeten beobachten. Doch im November 2016 durfte er sein Teleskop auf uns richten.
von
Erde und Mond vom Mars aus
© NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona
(Ausschnitt)
 Bild vergrößernErde und Mond vom Mars aus
Ein Blick zurück: Der Mars Reconnaissance Orbiter hat am 20. November 2016 ausnahmsweise nicht die Oberfläche des Roten Planeten in Augenschein genommen - sondern sich seiner alten Heimat gewidmet. Die HiRISE-Kamera der Mission fotografierte die Erde und den Mond von der Marsumlaufbahn, eine seltene Aufnahme. Sie zeigt, wie ein Astronaut auf dem Mars unseren Planeten mit einem Teleskop sähe. Das Bild wurde bearbeitet, damit der Mond in der gleichen Helligkeit wie die Erde erscheint. Ansonsten wäre er zu dunkel und kaum mehr auszumachen. Größe und Position zueinander sind allerdings maßstabsgetreu. Auf der Erde erkennt man Australien und die Antarktis, die als sehr heller Fleck auftaucht.