Der Mathematische Monatskalender | 01.02.2012 | Drucken | Teilen

Februar 2012

Karl Weierstraß (1815 – 1897) wird in der Fachliteratur oft als "Vater der modernen Analysis" bezeichnet; dennoch erschien bisher noch keine Briefmarke, die an diesen bedeutenden deutschen Mathematiker erinnert.
Mathematischer Monatskalender Februar 2012
© Heinz Klaus Strick

Karl Weierstraß
© Andreas Strick
 Bild vergrößern Karl Weierstraß
Heute kennen wir Karl Weierstraß als denjenigen, der der Analysis ("Infinitesimalrechnung") ihre heutige moderne Gestalt gegeben hat. Die zentrale Definition der Stetigkeit "mit ε und δ" stammt von ihm. Sein Studium begann er in Bonn. Aber es war nicht etwa Mathematik, sondern – auf Wunsch des Vaters – Rechtswissenschaft und Finanzwesen.

Nach acht Semestern bringt er es endlich über sich, das ungeliebte Studium ohne Examen abzubrechen. Ein Freund der Familie überredet den entsetzten Vater, seinem Sohn ein Studium an der Lehrerakademie in Münster zu erlauben, damit er zukünftig als Gymnasiallehrer für Mathematik und Physik seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann …

Datei herunterladen
 PDF (715.2 KB)
Anzeige