Direkt zum Inhalt
Ehrung

SciLogs-Preis 2016 geht an Begabungsforscherin

Tanja Gabriele Baudson

Den besten Blog auf den SciLogs, einer der wichtigsten wissenschaftlichen Blogplattformen im deutschsprachigen Raum, schrieb im vergangenen Jahr eine Kognitionsforscherin. In Wiesloch erkannten die Anwesenden Tanja Gabriele Baudson per Abstimmung für ihren Blog "Hochbegabung", den Spektrum in Kooperation mit der Karg-Stiftung betreibt, den SciLogs-Preis 2016 zu.

Die Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH verleiht den SciLogs-Preis auf den regelmäßig stattfindenden Bloggertreffen. Dazu lädt der Verlag zu der Veranstaltung drei Laudatoren aus dem Umfeld von Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation ein. Sie nominieren je einen Blog von der Plattform und stellen ihre Favoriten im Rahmen einer Abendveranstaltung vor.

Dieses Jahr waren neben Gesche Schifferdecker von der Max-Weber-Stiftung der Biologen Tobias Maier vom Nationalen Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik) in Karlsruhe sowie den Kommunikationsforscher Philipp Schrögel geladen, ihre Favoriten vorzustellen. Nominiert waren neben Frau Baudson die Biologin Anna Müllner und der Buchautor Thomas Grüter mit ihren Blogs.

Nach den Laudationes stimmten die Anwesenden über die Gewinnerin ab. Der Preis besteht traditionell aus einer Urkunde und einer Auswahl edler Weine der Region. Zu den bisherigen Gewinnern zählten unter anderem der Frankfurter Hirnforscher Helmut Wicht, der Religionswissenschaftler Michael Blume und Michael Khan, ein Raumfahrtexperte von der Europäischen Weltraumagentur ESA.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!