Spektrum - Die Woche - 43. KW 2014

Cover Spektrum - Die WochePDF Bild

Zeit

Liebe Leserinnen und Leser,

irgendwie bin ich immer noch nicht auf Herbst und Winter eingestellt - zumal die letzten Wochen auch eher warm waren. Und jetzt kommt auch noch die Zeitumstellung am Wochenende, die dafür sorgt, dass es abends noch früher dunkel wird. Die Opposition gegen dieses Drehen an deUhr wächst. Doch ist die Umstellung wirklich auch gesundheitsschädlich? Daniela Zeibig geht dieser Frage nach.

Beste Grüße sendet
Daniel Lingenhöhl
lingenhoehl@spektrum.com

Inhalte dieser Ausgabe

Meinung

Keine Abkürzung zur Kernfusion

US-Konzern Lockheed Martin steigt in das Wettrennen um Fusionsenergie ein. PR-Stunt oder ernsthafte Konkurrenz?

Lockheed Martin steigt in das Wettrennen um Fusionsenergie ein. Ein PR-Stunt, auf den wir nur allzu gern hereinfallen würden, kommentiert Mike Beckers.

Bild der Woche

Eine Sonne passend zu Prä-Halloween

Bilder der Woche

Zentraler Kürbis

Falls Sie noch nicht wussten, wann Halloween gefeiert wird - die Antwort ist: bald!

Spektrogramme

  • Der kleinste Generator der Welt
  • Extrem weit entfernte Galaxie entdeckt
  • Erste Raumsondenbilder von Siding Spring
  • Das bislang älteste Genom eines modernen Menschen liegt vor

Topthemen

Uhren an der Wand

Biorhythmus

Schadet die Zeitumstellung wirklich der Gesundheit?

Am Sonntag endet die Sommerzeit. Doch wie gut verträgt sich die Uhrenumstellung mit unserer inneren Uhr? Und gefährdet sie vielleicht sogar die Gesundheit?
Blutzuckertest

Analytik

Medizinische Diagnose aus der Hosentasche

Schnell den Blutzucker- und Cholesterinspiegel checken oder Entzündungsmarker im Körper überprüfen? Das kann vielleicht bald jeder mit kleinen Biosensoren.
Künstliche Schwarze Löcher

Hawkingstrahlung

Schwarzes Loch erstrahlt im Labor

Theoretisch müsste sie allen Schwarzen Löchern entweichen, praktisch weiß es niemand genau: Gibt es Hawkingstrahlung wirklich? Ein raffinierter Laborversuch bestätigt das jetzt.
Sonne

Axionen

Entströmt der Sonne Dunkle Materie?

Zwölf Jahre Messdaten und ein ganz großes Rätsel: Sind den Forschern womöglich wirklich Dunkle-Materie-Teilchen ins Netz gegangen? Es wäre das allererste Mal.
Mann mit Tablet

Hirnforschung

Gehirnjogging am Computer wirkt nicht

In einer gemeinsamen Stellungnahme räumen 70 Wissenschaftler mit den in ihren Augen falschen Versprechungen von Gehirnjogging-Computerspielen auf.
Kernfusion

Energie

Keine Abkürzung zur Kernfusion

Lockheed Martin steigt in das Wettrennen um Fusionsenergie ein. Ein PR-Stunt, auf den wir nur allzu gern hereinfallen würden, kommentiert Mike Beckers.
Noch sind Zeitreisen unmöglich. Doch die Quantenphysik könnte Ausnahmen erlauben.

Quantenmechanik

Quantenphysik erlaubt die Zeitreise

Kann man in die Vergangenheit reisen und seinen Großvater umbringen? Ein Modell mit Photonen zeigt, dass die Quantenmechanik diesen Widerspruch aufheben kann.

Rezension

  • Von Mineralen und Abenteuern