Spektrum - Die Woche - 48. KW 2012

Cover Spektrum - Die WochePDF Bild

Klimakonferenz

Liebe Leserinnen und Leser,

seit dieser Woche verhandelt die Weltgemeinschaft in Doha, Katar, wieder, wie sie das Weltklima schützen möchte. Politisch ist das bislang einzige dazu abgeschlossene Abkommen so gut wie tot: "Kyoto hat versagt", folgert daher der Energiepolitikforscher Dieter Helm aus Oxford. Er möchte den Klimaschutz auf eine völlig neue Basis stellen und fordert neue Abgaben auf den Kohlenstoffverbrauch und den Ersatz von Kohle durch Gas als Akutmaßnahmen. Über die Ergebnisse des Klimagipfels halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Einen Erfolg in Doha wünscht sich
Daniel Lingenhöhl
lingenhoehl@spektrum.com

Inhalte dieser Ausgabe

Meinung

Erde im Treibhaus

Kyoto hat versagt

Das alte Klimaschutzabkommen ist gescheitert, neue Lösungen müssen her

Wir müssen Kohle aufgeben, den Kohlenstoffverbrauch bepreisen und nach neuen Technologien suchen, um das Problem des Klimawandels zu lösen, fordert Dieter Helm.

Bild der Woche

 ein tiefblauer Gletschersee erstreckt sich auf einem Gletscher

Bilder der Woche

Das Ende der Eis-Zeit

Schön anzusehen, aber ein Zeichen für den fortschreitenden Klimawandel: Das tiefblaue Wasser auf weißem Eis deutet an, wie es um die Eisschilde der Erde bestellt ist.

Spektrogramme

  • Besitzen Supererden flüssige Metalloxide?
  • Schneckenschalen in Auflösung
  • Für das Gehirn sind alle Schriften gleich
  • Wasserstoff für Mini-Brennstoffzellen
  • Die Feinde der Feinde meiner Feinde sind Feinde
  • Genetischer Grippeimpfstoff als schnelle Alternative

Topthemen

Die Antarktis aus dem All gesehen

Kryosphäre

Vorstoß in die Isolation

Lebt etwas unter dem Eispanzer der Antarktis? Zwei Expeditionen bohren nun Seen unter den Gletschern des Kontinents an - und müssen dabei auf extreme Sauberkeit achten.
Herzmensch

Biotechnologie

Organe aus dem Labor

Die "einfach" gebauten Organe unseres Körpers züchten Mediziningenieure schon heute in Gewebekulturen. Für die Zukunft setzen sie auf die Regenerationskraft des Körpers.
Eschen gehören zu den charakteristischen Bäumen von Mischwäldern auf feuchten Böden. Das Eschensterben bedroht nun ihren Fortbestand in Mitteleuropa.

Krankheiten

Der Weltenbaum vergeht

Das Eschensterben weitet sich in Europa aus, auch Deutschland ist schwer betroffen. Die letzte Hoffnung der Förster sind ein paar resistente Bäume.
Salinella salve

Zoologie

Jäger der verborgenen Art

Manche Mikroorganismen entziehen sich seit Jahrzehnten neugierigen Forscherblicken. Doch Enthusiasten wie Michael Schrödl lassen nicht locker.

Rezension

  • Irrlichtern in den Welten der Physik