Lesermeinung - Spektrum.de

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • Welcher Strom ist ohne Auswirkungen auf irgendwas?

    13.01.2016, Alexander Sasse
    Jeder tote Rotmilan ist eine Schande. Allerdings wird der Bestand vor allem aus anderen Gründen bedroht, insbesondere von der Landwirtschaft. Da Horste bekannt sind bevor die Windparkplanung durchgeführt wird ist eine Horstzerstörung keine Maßnahme die einen Windpark ermöglicht. Die Horstzerstörung unbewiesener Maßen den Windparkplanern anzulasten ist Polemik. Wenn naturschutzfachliche Gründe (schützenswerte Habitate, bedrohte Tierarten) nicht gegen eine Windkraftanlage sprechen, spricht nur noch Romantik gegen die Nutzung forstwirtschaftlicher Flächen. Es geht doch nicht um Urwälder sondern um forstwirtschaftliche Flächen in denen keine bedrohten Tiere gefunden werden.

    Warum interessiert sich eigentlich niemand für die Auswirkungen von Flusswassergekühlten Kraftwerken auf die bedrohlte Unterwasser-Fauna? Weil wir aussterbende Fische nicht sehen sind sie uns egal, wir denken nur an sichtbare Vögel?