Lesermeinung - Spektrum.de

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • Meine Erfahrung mit den "Insektensterben"

    25.07.2017, thomas
    Auch wenn es nur meine Erfahrung ist und nicht verallgemeinert werden kann:
    Ich habe in den letzten zwei Jahren erstmals Gottesanbeterinnen und Blattschneiderbienen beobachten können und zwar auf einem Univerisitätscampus und im Garten meines Vaters. Der Garten meines Vaters hat sich durch einfachste Mittel ( Anbringen eines Insektenhotels und Ersatz von Teilen einer abgestorbenen Thujenhecke mit blühenden Sträuchern wie Kornelkirschen) deutlich verändert. Die Zersiedelung von Lebensräumen und die oft zu beobachteten Wüsten aus Einfamilienhäusern mit Thujenhecken und Einheitsrasen tragen wohl auch stark zu dem Insektensterben bei, die Landwirtschaft ist eher ein bequemer Sündenbock.