Lesermeinung - Spektrum.de

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • Immer die alte Leier...

    13.09.2017, MFo
    Leider wieder etliche falsche Annahmen. Man braucht das Smart-TV nicht mit dem Internet zu verbinden, um fernsehen zu können. Dem TV-Kabel fehlt der Rückkanal für eine Überwachung. Man braucht auch WhatsApp oder Mails nicht unmittelbar zu beantworten, ausser bei beruflicher Notwendigkeit. Diese vermeintlich technischen Zwänge sind gesellschaftliche und somit von jedem Einzelnen kontrollierbar. Wer meint, er würde etwas verpassen, wenn er nicht ständig erreichbar ist, der hat eher ein Problem mit seiner Selbstwahrnehmung als mit der Technik. Wer das Recht auf Ineffizienz fordert, muß sich auch fragen lassen, ob er die Folgen akzeptiert: ein fehlerhaftes Produkt im harmlosesten, eine verpatzte Operation im schlimmsten Fall. Aber dafür von einem Menschen herbeigeführt, somit fehleranfälliger und teurer. Die Digitalisierung wird kommen, weil sie ein logischer nächster Entwicklungsschritt ist. Was wir beeinflussen können, ist unsere Einstellung und - in Grenzen - unser Umgang damit. Ein Verteufeln der Technik, noch dazu meist von nicht sonderlich versierten Autoren, hilft da nicht weiter.