Lesermeinung - Spektrum.de

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • Ordnungwahn der Hausbesitzer

    20.10.2017, Rolf
    Einen sicherlich nicht zu vernachlässigenden Beitrag hat der allenthalben sich ausbreitende Ordnungswahn der Hausbesitzer. Garten ist entweder gleichzusetzen mit aseptischer, unkrautfreier Rasenfläche, oder es wird gleich geschottert. Wenn man mal in Kataloge von Gärtnereibetrieben schaut, sieht man das Ideal: Der Garten sollte möglichst ähnlich grau sein wie das Wohnzimmer und über ein ähnlich großes Tierleben verfügen. Und wenn es einmal eine solche Tendenz gibt, ist es nicht möglich, sich dagegenzustellen, ohne als Sonderling zu gelten. Mir ist das wurscht - aber die allermeisten Leute geben nicht nur dem Druck der Nachbarschaft nach, sondern finden, durch die bloße Gewöhnung, Kirschlorbeerrasenthujawüsten viel, viel ordentlicher und schöner als Bauerngärten oder Rasenflächen mit Löwenzahn- und Gänseblümchenblüten drin. Und ein Komposthaufen - Igitt. Da kommen ja die Ratten...