Lesermeinung - Spektrum.de

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • Impfschutz im Erwachsenenalter

    20.12.2017, Olaf Schlüter
    Eine Frage, auf die ich immer noch eine Antwort suche und leider auch in diesem Artikel nicht gefunden habe, ist die: ist die Immunisierung gegen die sogenannten Kinderkrankheiten durch Impfung im Erwachsenenalter genauso robust wie die Immunisierung nach durchlittener Krankheit im Kindesalter? Oder hat man nach einer Impfung als Erwachsener ein höheres Infektionsrisiko als nach durchlittener Krankheit? Wenn es dazu Untersuchungen gibt, die würden mich sehr interessieren. Denn wenn die Impfung nicht einen so robusten Schutz wie die natürliche Immunisierung bringt, dann ist man als geimpfter Erwachsener stärker auf den Herdenschutz, also eine hohe Immunisierungsquote angewiesen.