Topthemen - Archiv

Fischpräparate

Museen

Hüter verborgener Schätze

Vitrinen voller ausgestopfter Vögel, schubladenweise Insekten, Fledermäuse und gepresste Pflanzen - Museen horten unzählige Objekte von hohem wissenschaftlichem Wert. » weiter
Denisova-Zahn

Denisova-Genom

Fast wie wir - aber nur fast

Forscher haben das komplette Genom unserer nahen Verwandten entziffert. Die DNA der mysteriösen Denisova-Menschen soll jetzt zeigen, was den Mensch zum Menschen macht. » weiter
Diät

Altern

Doch kein längeres Leben durch Kalorienverzicht?

Eine Langzeitstudie an Rhesusaffen weckt Zweifel an einer lebensverlängernden Wirkung kalorienarmer Ernährung. » weiter
Helmut Bonney

Kinderpsychiatrie

"ADHS ist keine Krankheit"

Immer häufiger wird bei Kindern eine Aufmerksamkeitsstörung diagnostiziert. Dabei handelt es sich bei ADHS zunächst um keinen Mangel, meint der Kinderpsychiater Helmut Bonney. » weiter
Grönlandwal an einem Eisloch

Ökologie

Der Gesang des Meeres

Vieles ist noch unbekannt über das Leben der großen Meeressäuger. Mit Unterwassermikrofonen kundschaften Wissenschaftler den Alltag von Walen und Robben aus. » weiter

Mann auf dem Mond

Neil Armstrong ist tot

Der wohl berühmteste Astronaut der Raumfahrtgeschichte verstarb an den Folgen einer Bypass-Operation. Er wurde 82 Jahre alt. » weiter
Dürre

Klimaforschung

Mehr Extremwetter, weil das Eis am Nordpol schmilzt?

Wissenschaftler vermuten, dass der Klimawandel in der Arktis das Wetter auf der gesamten Nordhalbkugel verändert. Dabei spielt der polare Jetstream eine entscheidende Rolle. » weiter
Ampullen

Tumor-Immuntherapie

Patient im Selbstversuch

Ralph Steinman leistete Bahnbrechendes in der Immunologie. Als er schließlich an Krebs erkrankte, entschloss er sich zu einem radikalen Schritt. » weiter
Algenblüte in der Ostsee

Geobiochemie

Vitamin B für das Meer

Große Meeresgebiete enthalten kaum Vitamine der B-Gruppe; vor allem mangelt es ihnen an Vitamin B12. Das hat Folgen für Algen und andere Meeresbewohner. » weiter
Verrostetes Atommüllfass

Atom-Semiotik

Ein Warnschild ohne Halbwertszeit

Forscher entdecken ein jahrzehntealtes Problem wieder: Wie verhindert man, dass kommende Generationen Atommüll wieder ausgraben? Eine Antwort ist nicht in Sicht. » weiter
Rangun

Rangun

"Alles Alte muss einfach weg"

Rangun hat sich den Charme der Vergangenheit bewahrt - doch auch der größten Stadt Myanmars droht der historische Kahlschlag. Thant Myint U kämpft gegen Riesen aus Glas und Stahl. » weiter
Krebsforscher Jay Bradner

Krebsforschung

Ganz offen ambitioniert

Jay Bradner glaubt, Krebs mit epigenetischer Kontrolle besiegen zu können. Eine Meinung, die er lautstark und mit Verve vertritt. » weiter
Ottos Tod

Mittelalter

Ottos Tod - Des Kaisers Ermordung

Am 7. Mai 973 erlag Otto I. einer plötzlichen Fiebererkrankung. Angeblich, denn es gibt gute Gründe, am natürlichen Tod des Kaisers zu zweifeln. » weiter
ERC-Präsidentin Helga Nowotny

Interview

Forschung in Zeiten der Krise

Wie wirkt sich die europäische Schuldenkrise auf die Wissenschaft aus? Wir sprachen darüber mit Helga Nowotny, der Präsidentin des mächtigen Europäischen Forschungsrats ERC. » weiter
Ausschwärmen durchs Erdmagnetfeld

Satellitentrio SWARM

Auf magnetischer Entdeckungsreise

Drei ESA-Sonden sollen in Kürze das Erdmagnetfeld genauer vermessen als je zuvor: Warum hat sich die irdische Schutzhülle in letzter Zeit so stark verändert? » weiter
Anzeige
 
zurück zum Artikel