Topthemen - Archiv

Wale werden durch laute Geräusche in ihrer Kommunikation und Orientierung beeinflusst.

Meeresforschung

Mehr Wale, mehr Fische

Sorgt der Mangel an Walkot mit für das Schwinden der Fische im Meer? Meeresbiologen stellen eine provozierende These auf. » weiter
Welle

Ozeanografie

Monsterwellen im Labor

Die bedrohlichen Monsterwellen sind immer noch nur halb verstanden. Mit Wellenbecken und Quantenphysik suchen Forscher jetzt nach Antworten. » weiter
GRAIL

GRAIL

Der Mond bekommt Zwillinge

Was den Mond im Innersten zusammenhält: Das sollen zwei Sonden herausfinden, die demnächst um unseren Begleiter kreisen - Überraschungen nicht ausgeschlossen. » weiter
Homo rhodesiensis

Menschwerdung

Spuren eines Unbekannten

In unseren Genen schlummert nicht nur Neandertaler-Erbe. Auch archaische Frühmenschen in Afrika hinterließen ihre Spuren - unsere Wege kreuzten sich erst vor 20 000 Jahren. » weiter
Nilpferde

Land Grabbing

Hungern für den Export?

Land wird zunehmend zum lukrativen Spekulationsobjekt für internationale Investoren ,- auch in Staaten, die Hungersnöte kennen. » weiter
Hakenwurm

Wurmtherapie

Mit dem Mut der Verzweiflung

Würmer im Darm helfen gegen Autoimmunkrankheiten - zumindest theoretisch. Dass bislang ein Nachweis fehlt, ist immer mehr Betroffenen egal: Sie therapieren sich auf eigene Faust. » weiter
Bakterielles Ribosom

Arzneimittelforschung

Die Ribosom-Pipeline

Seit die Struktur des Ribosoms bekannt ist, können Forscher viele neue bakterielle Schwachstellen für Antibiotika aufspüren, hofft Nobelpreisträger Thomas Steitz. » weiter
Supraleiter

Supraleitung

Noch immer in der Schwebe

Ein Vierteljahrhundert nach der Entdeckung der Hochtemperatur-Supraleitung hält die hitzige Debatte darüber an, wie dieses Phänomen funktioniert. » weiter
Kupferbergbau im US-Bundesstaat Utah

Rohstoffe

Bergbau im 21. Jahrhundert

Obwohl die geförderten Erze immer weniger Wertmetalle enthalten, nimmt der weltweite Hunger nach ihnen stetig zu. Befindet sich der Bergbau in einer Sackgasse? » weiter
Quasar im Wasserdampf

Wasser

Ein ganz besonderer Stoff im All

Das 100-Meter-Radioteleskop bei Effelsberg in der Eifel half vor Jahren bei der Entdeckung von Wasser jenseits der Galaxis. Nun spürte es auch Wasserstoffperoxid auf. » weiter
Robotergepard

Bioroboter

Autonome Spione

Eine neue Generation tierähnlicher Roboter drängt von den Wissenschaftslabors hinaus in die Welt. Sie sollen selbstständig heikle Missionen erfüllen. » weiter
Pestizideinsatz

Endokrinologie

Störenfriede im Hormonhaushalt

Eine große Anzahl Umweltchemikalien beeinträchtigt das Hormongleichgewicht in Organismen – auch bei Menschen. Forscher versuchen, medizinische und ökologische Schäden einzudämmen. » weiter
Aids-Schleife

Pharmaforschung

Vom Risiko vorbeugender HIV-Medikamente

Wer mit Prophylaxemedikamenten vor HIV geschützt wird, könnte ein risikoreicheres Sexualverhalten an den Tag legen - und das AIDS-Problem so womöglich vergrößern. » weiter
Goldkröte

Klimawandel

Fluchthelfer im Treibhaus

Nicht alle Arten können der Erderwärmung folgen und ihre Vebreitungsgebiete verschieben. Um ihr Aussterben zu verhindern, diskutieren Biologen gezielte Umsiedlungen. » weiter
Beim Zahnarzt

Psychotherapie

Keine Angst vorm Bohrer

Jeder zehnte Deutsche meidet den Besuch beim Zahnarzt. Gudrun Sartory von der Universität Wuppertal untersucht, wie Betroffene ihre Furcht am sichersten überwinden. » weiter
Anzeige
 
zurück zum Artikel