Spektrogramme - Archiv

Rothaariger Neandertaler und moderner Mensch

Analyse alter DNA

Menschen und Neandertaler regulierten ihre Gene anders

Der ausgestorbene Neandertaler und seine Vettern unterscheiden sich genetisch gar nicht sehr von uns modernen Menschen. War stattdessen ihre Genregulation anders geschaltet? » weiter
Kepler 76 b, »Einsteins Planet«

Exoplanet

Erdgroßer Planet in lebensfreundlicher Zone um Zwergstern entdeckt

US-amerikanische Astronomen haben einen erdgroßen Planeten ausgemacht, der sein Zentralgestirn innerhalb der "lebensfreundlichen Zone" umrundet. » weiter
Schimpansen mögen es luftig und stabil

Lattenrost aus Eisenholz

Schimpansen mögen es luftig und stabil

Wenn der Regenwald als Baumarkt fungiert: Zur Herstellung ihrer Nester wählen Schimpansen kritisch das Material mit den besten Eigenschaften. » weiter
Ei- und Samenzellen

Fortpflanzung

"Juno" bindet Spermien an die Eizelle

Vor der Verschmelzung müssen Ei- und Samenzelle aneinander binden. Das zuständige Protein der Spermien ist bekannt. Nun ist sein Gegenpart auf der Eizelle gefunden worden.   » weiter
Bart

Partnerwahl

Männer mit Bart erscheinen attraktiver - solange sie selten sind

Bärtige Männer wirken vor allem dann attraktiv, wenn Gesichtsbehaarung wenig verbreitet ist. Das könnte wechselnde Moden erklären. » weiter
Dank Gewebezüchtung bekommen Ratten eine nachgebildete Speiseröhre transplantiert

Tissue Engineering

Im Labor gezüchtete Speiseröhre transplantiert

Forscher haben mit einer schonenden Methode ein Speiseröhrentransplantat hergestellt und dieses erfolgreich im Rattenmodell eingesetzt. » weiter
Tropfig bis wolkig: Die Flugbahn der Niespartikel

Turbulenter Gasaustoß

Hust- und Nieströpfchen fliegen bis zu 2,5 Meter weit

Huster und Nieser nähern sich ihren Zielobjekten nicht in einzelnen Tropfen, sondern geballt in einer Wolke - und die schwebt weiter als bisher vermutet. » weiter
Schäden und Folgeschäden

Erdbebenschutz

Löcher im Boden sollen Erdbeben bremsen

Mit so genannten Metamaterialien bauen Forscher Tarnkappen - kleine Bereiche, die bestimmte Wellen nicht erreichen. Das funktioniert auch bei Erdbebenwellen. » weiter
Fettschwalm

Ungewöhnliche Tiere

Der einzigartigste Vogel ist - der Fettschwalm

Biologen haben die 100 ungewöhnlichsten Vogelarten benannt, die besonders schutzwürdig sind. Die Nummer 1 lebt in Höhlen und könnte als Öllampe missbraucht werden. » weiter
Der Planetarische Nebel Abell 33 im sichtbaren Licht

Planetarische Nebel

Ein kosmischer Diamantring

Ein sterbender Stern im Sternbild Wasserschlange hat den Planetarischen Nebel Abell 33 ausgestoßen. Mit dem Very Large Telescope der ESO gelang eine detaillierte Aufnahme. » weiter
Grippe

Pharmakologie

Grippemedikament Tamiflu weniger wirksam

Bislang war unbekannt, wie gut das Grippemittel Tamiflu wirkt. Nicht so gut wie erhofft, zeigt jetzt die erste wirklich gründliche Studie nach jahrelangem Hickhack. » weiter
Entamoeba histolytica

Krankheitserreger

Durchfall-Amöbe beißt Stücke aus Darmzellen

Bei der Amöbenruhr, einer Durchfallerkrankung, zerstört der Erreger die Zellen der Darmwand mit einer außergewöhnlichen Methode: Er beißt Stücke aus der Zellmembran. » weiter
Kaffeeanbau im Regenwald

Agrarökologie

Gemischte Landnutzung bietet doppelten Vorteil

Ein Mix aus Baum und Kaffeestrauch ist nicht nur gut für wildlebende Vögel. Von der nachhaltigen Bewirtschaftung könnte auch der Bauer profitieren, ergab jetzt eine Simulation. » weiter
Das nordpolare Hexagon des Saturn

Planeten

Saturns nordpolares Hexagon rotiert sehr stabil

Das nur vom Ringplaneten Saturn bekannte nordpolare Hexagon rotiert auch über Jahrzehnte hinweg stabil und spiegelt vielleicht die Rotationsperiode des gesamten Planeten wider. » weiter
Aus zwei mach eins: Nishino-shima

Geotektonik

Vulkaninsel wächst und wächst

Aus zwei mach eins: Eine im Dezember neu entstandene japanische Vulkaninsel hat sich ihre größere und ältere Schwester einverleibt. Und die Ausbrüche gehen weiter. » weiter
Anzeige
 
zurück zum Artikel