Lesermeinung - Spektrum der Wissenschaft

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • Ach was....

    26.09.2002, Christian Grupe
    ...das hatten wir doch schon mal, oder?

    Die angebliche Entdeckung der
    Transactinoide 116 und 118.
    Das war doch auch bei den Amis!

    Aahhrgg...

    was geht bloß ab?
  • RE: Fleißig, wer zerstört?

    26.09.2002, Steffi
    Den Nagel auf den Kopf getroffen. Leider wird Raubgräberei immer noch als Kavaliersdelikt behandelt (man siehe die Strafmaße)-Nur drei jahre haben die Raubgräber der Sternenscheibe zu befürchten, wenn sie es bei einem entsprechenden Anwalt überhaupt antreten müssen. Die Hehler, die nicht besser sind, erwartet nur eine Geldstrafe bzw. fünf Jahre. Aber hier geht es eben "nur" um Kultur.
  • wer denkt sich nur sowas aus?

    26.09.2002, Matthias Paul Scholz
    was sind denn das für blödsinnige tests?
    wahrscheinlich liegt stress bei der ganzen sache darin, dass der partner mitkriegt, auf welchen schwachsinn man sich einlässt (hand in eiswasser stecken!). waren wenigstens die ehepartner der leute anwesend, die sich diese tests ausgedacht haben?
  • RE: Geldverschwendung

    26.09.2002, roldor
    Schokolade oder deren Inhaltsstoffe
    als Psychopharmaka - gut.
    Naturmedizin.
  • Geldverschwendung

    26.09.2002, J. Götz
    Es ist - vor dem Hintergrung der allgemeinen Haushaltssituation und der der Forschung im Besonderen - als unverantwortliche Verschwendung, für derartige " Studien" überhaupt Geld auszugeben.
  • Europas größter On-Shore-Windpark..

    23.09.2002, Dr. Kurt Schütz
    70 MW = 70exp9 W = 70exp9x24x365 Wh/a =6,13exp14 Wh/a = 6,13exp11 KWh/a;
    180exp6 KWh/a = 1,8exp8 KWh/a;
    Wirkungsgrad = 1,8exp8 / 6,13exp11 =2,9exp-4 = 0,029 % !
    Nicht etwas mager???
  • RE: RE: Wahlempfehlung ;-)

    23.09.2002, Petra
    ..sondern eher zu feiern und das werde ich auch tun.
    Trotzdem weiss ich nicht, was die Studie beweisen soll. Sind wir jetzt wirklich schlauer geworden?
  • RE: Das Risiko von Varianten

    23.09.2002, Antje Findeklee, Redaktion
    Lieber Herr Heinz,

    hoppla, da hat uns wohl der Fehlerteufel erwischt und einen Buchstabendreher eingebaut.

    Vielen Dank für den Hinweis!

    Mit besten Grüßen,

    Antje Findeklee, Redaktion
  • Das Risiko von Varianten

    23.09.2002, Alois Heinz
    Die eine Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit
    (vCJD) ist ja bekannt. Was aber ist cVJD?
    Gibt es weitere Varianten, etwa jCDV? Wie ist
    deren Risiko? Das alles verschweigt der Autor
    oder die Autorin.
  • RE: Wahlempfehlung ;-)

    23.09.2002, René Meyer
    Selbstmord hin oder her, Rot-Grün hat sich nun doch durchgesetzt. Und das
    ist IMO kein Grund, Suizidgedanken zu hegen.
  • RE: Linke bessere Vertuscher

    23.09.2002, René Meyer
    Ich weiß nicht, wie es in Australien ist, aber in Deutschland macht weder
    eine Landes- noch eine Bundesregierung die Selbstmordstatistik. Die wird
    wohl von der Polizei erstellt.

    MfG, René Meyer.
  • RE: Linke bessere Vertuscher

    23.09.2002, Praetorianer
    Wäre interessant zu wissen auf welche Quellen sich der Autor dieser Meinung beruft.
  • Ein Fall für die W-Akten?

    23.09.2002, Josh
    Was schließen die Forscher daraus? Welche Erklärung haben sie für ihre Beobachtung? Hat das Ganze irgendeine Bedeutung, oder ist es nur eine weitere nutzlose Information zur Aufnahme in die W-Akten?
  • RE: RE: Wahlempfehlung

    23.09.2002, S. Zaric
    Nein, dort bringen sie sich um, weil sie die lange Dunkelheit im Winter nicht ertragen! Macht depressiv.
  • Wieviel Dreck wandert durch Zigarettenkonsum in die Umwelt?

    22.09.2002, Günther Dietrich
    Für wesentlich interessanter als die pure Anzahl der gerauchten Zigaretten wäre für mich die Menge an Schadstoffen, die dadurch entsteht und nicht sachgerecht als Sondermüll entsorgt wird.
    Die Kippen verschandeln das Straßenbild in Großstädten, enthalten aber vermutlich auch erhebliche Mengen an giftigen Substanzen. Die von den meisten Rauchern unverdrossen auf den Boden geschnippte Asche sieht man nicht direkt, dürfte aber auch ganz und gar nicht ohne sein.
    Und im Hausmüll haben diese Gifte vermutlich auch nichts zu suchen.
Top