Lesermeinung - Spektrum der Wissenschaft

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  • RE: Lernprogramm für Legastheniker

    09.09.2002, Anette Schnös
    Hallo,

    suche seit längerem dieses Lernprogramm für Legastheniker, würde mich sehr freuen, wenn sie mir weiterhelfen würden.

    Danke

    Anette
  • Geht's auch genauer?

    09.09.2002, Friedrich Laher
    Ist da Neutron nicht eigentlich ein Dipol?
    Für die
    elektrischen Felder der Quarks gilt ja kein 1 / AbstandQuadrat Gesetz,
    wie
    sieht denn das Feld in der Nähe um das Neutron aus?
    (und wie beim Proton?)
  • RE: Geschwindigkeit der Schwerkraft

    09.09.2002, Marek Böttcher
    Hmm, ich hab den Bericht auch gelesen und mich das Selbe gefragt. Vielleicht geht es einfach nur um die Meßgenauigkeit. Quasare sind aktive Galaxienkerne, die eine hohe Bandbreite an EM-Signalen mit hoher Intensität ausstrahlen. Vielleicht lässt sich dadurch die Geschwindigkeit der Gravitationswirkung irgendwie genauer berechnen. Frühere ungenauere Messungen ergaben Geschwindigkeiten schneller als das Licht. Würde sich das bestätigen, wäre Einsteins allgemeine RT wiederlegt.
  • Geschwindigkeit der Schwerkraft

    07.09.2002, HK
    Ihr Bericht sagt nicht wie und wieso das geht. Daß Licht durch Massen abgelenkt wird, ist seit 1919 bekannt. Aber wie folgt aus solchen Messungen die Geschwindigkeit?
  • Tropfen unerwünscht 24.06.2002

    07.09.2002, Matthias Frey
    Ich wäre sehr interessiert an der kurzen Filmsekuenz der Tropfen.Könnten sie mir dieselbe per E-Mail zukommen lassen.
    Herzlichen Dank .
  • RE: Wer knackt die Nuss

    06.09.2002, Loth Franke, Zeppelintr.5 55131 Mainz T 06131/574799 F /574794
    Wie gelangt man zur Anwendung solcher
    Bildverschlüsselung? Gibt es käufliche Programme?
    Ich bin für Hinweise dankbar.
    = Lothar Franke +++
  • was sagt der chef

    06.09.2002, sven
    dann kan der chef ja gar nicht mehr gut erholt von seiner sonnenreise die ermüdeten mitarbeiter antreiben. das ist doof
  • Nicht schon wieder...

    06.09.2002, Karl Bihlmeier
    schon vor run 15 Jahren wurde versucht, Heimcomputer-User zur Sprachsteuerung ihrer Geräte zu bringen. In der Zwischenzeit wurde dieser Versuch oft wiederholt. Glaubt wirklich jemand, dass die Leute mit ihren Elektrogeräten (vom Rechner bis zum Kühlschrank) reden, oder diese im Kommandoton zu Aktionen verleiten wollen? Auf einer Tastatur lässt sich (nach kurzer Einarbeitung) einfacher und schneller schreiben, als mit Stift und Papier, und ein Lichtschalter ist im allgemeinen schneller bedient, als sich an nden richtigen Befehl zu erinnern und diesen auszusprechen (ich sehe mich schon im Befehlston meine Wohnung durchwandern). Das erste Mensch-Maschine-Interface ist das Handbuch (Manual), und das ist in 100 Jahren noch nicht optimiert worden.
  • RE: Neue Hinweise auf die Verwandschaft von Vögeln und Dinosauriern

    05.09.2002, Falk Töppel
    Hi Christian!!! Hier schreibt Falk und ich muss dir rechtgeben!!! Sehe es genau wie du!!!
  • Bekannte Tatsachen

    05.09.2002, Stefan
    Ich möchte mich hier den Kritikern anschließen. Die Zählmethode ist mehr als ungenau, die Studiendauer kurz.
    Dass Populationen auch ohne Bejagung nicht unbegrenzt wachsen, ist auch nicht unbekannt...
  • Druckfehler??

    05.09.2002, U. Gschnaidner
    25 000 Dollar? Ist das ein Druckfehler?
    Falls nicht, ist die Summe dermaßen lächerlich gering, daß sich die UN wirklich schämen sollten. Um diesen Preis bekommt man ja grade mal ein Auto.
    Und selbst wenn es 25 Millionen wären, ist diese Summe noch immer viel zu knapp bemessen.
  • eule

    04.09.2002, tini
    ich finde die eule ja niedlich aber das musste nét sein
  • RE: RE: Unwissenschaftlich

    04.09.2002, Leviana von Degenfelder
    Diplom Physiker? Seit wann das?
    Ich kenn Schreyer nur als Gesamtschul-lehrer!
  • RE: Upuaut

    03.09.2002, Hierostratos
    Ja aber der war böse und hat Pyramidenverbot. Und so ist sein einstiger Opponent (Dr. Hawass) der große Entdecker. Auf der Seite von National Geographic wurde der "Lapsus" nach heftigen Beschwerden übrigens korrigiert. Dort kann man jetzt ganz offiziell nachlesen, dass Rudolf Gantenbrink die Tür entdeckt hat und Dr. Hawass nachwievor davon ausgeht, dass es sich nicht um eine solche handelt. Vielleicht klappt es ja hier auch mit der Ergänzung ;-)

    WebTips:
    http://www.cheops.org/ oder auch hier:
    http://freenet.meome.de/app/fn/artcont_portal_news_article.jsp/86322.html?magic=1031064726466
  • Kurios

    03.09.2002, Torsten Schmidt
    In einer Zeit wo jeder Trainer und Sportmediziner die Effizienz und Bedeutung von Dehnung darstellt, erscheint
    dieser Artikel. Nach dem ich mir die Vollversion "angetan habe" empfehle ich allen Mitgliedern dieser Mailliste, jeden Artikel im
    Original gegenzulesen.

    Zum einen finde ich dieStudien nicht unmittelbar vergleichbar. Zum zweiten ist der Fakt Dehnung verhindere Muskelkater Kalter Kaffee.
    Zum Dritten: Es wurde eine Dehnmethode genutzt, die den Muskeltonus herabsetzt. Das vor der Belastung ein verringerter Muskeltonus die
    Verletzungsgefahr ist logisch. Oder wie mein ehemaliger Mathe-Professor regelmäßig meinte. Die Beweisführiung ist trivial.

    Trotzdem herzlichen Dank. Ohne diesen Ticker hätte ich diesen Artikel nie gelesen.

    VIel Grüße
    Dr. Schmidt
Top