Lesermeinung - Sterne und Weltraum

Ihre Beiträge sind uns willkommen! Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik oder Zustimmung. Wir veröffentlichen hier laufend Ihre aktuellen Zuschriften.
  1. 1
  2. ...
  3. 5
  4. 6
  5. 7
  6. 8
  7. 9
  8. ...
  9. 67
  • die URL stimmt nicht

    04.09.2015, Sigrid Dorothea Friedel Thomer
  • Vollmond am 29. August 2015

    03.09.2015, Matthias Dopleb, Zittau
    In den Medien war der Vollmond vom 29. August 2015 wieder einmal als „Supervollmond" angekündigt worden, wenngleich er mit einer Entfernung von ca. 358.000 km nicht in den engeren Bereich der Rekord-Annäherungen an die Erde kam.
    Zum Vergleich: Am 4. Januar 1912 war der Vollmond nur 356.375 km von uns entfernt, so dass sein scheinbarer Durchmesser noch um 0,8 Bogenminuten größer war.

    Dennoch hatte dieses Ereignis für Mitteleuropa eine Besonderheit:
    Der Mond, der ca. 45 Minuten vor dem Zeitpunkt des Vollmondes aufging, hatte dieses Mal einen sehr kleinen Phasenwinkel von nur knapp 1,27° – d.h. er stand ziemlich exakt 180° gegenüber der untergehenden Sonne und war zu 99,99% beleuchtet, so dass praktisch keine Schattenbildung an den Kraterrändern am Mondrand zu erkennen war.
    Zur Zeit des Vollmonds kann der Phasenwinkel durchaus mehr als 5,7° betragen, so dass dann nur ca. 99,75% der Mondfläche beleuchtet sind und Kraterränder viel deutlicher in Erscheinung treten.

    Dieser Unterschied in den Phasenwinkeln mag geringfügig erscheinen, jedoch wirkt er sich messbar auf das Reflexionsvermögen der Mondoberfläche und somit auf die scheinbare Helligkeit des Vollmondes aus.

  • Außergewöhnlich schönes Bild einer Fleckengruppe in H-Alpha

    03.09.2015, Guy Heinen
    Glückwunsch Mario, das ist ohne Zweifel eines der besten H-Alpha-Bilder einer Fleckengruppe, das ich je gesehen habe.
    Zugleich wunderbar ästhetisch und angsteinflößend.
  • Schöne dreidimensionale Wirkung

    02.09.2015, Reinhard Pankrath
    Danke Guy für diese Impression. Die dreidimensionale Wirkung kommt schön zur Geltung. Liebe Grüße nach Luxemburg!
  • Sehr klar und nah, aber doch unerreichbar!!

    31.08.2015, Lili Yang
    sehr klare Aufnahme, die ich so noch nie gesehen habe!
  • Wunderschönes Bild

    25.08.2015, Guy Heinen
    Nur der rote Balken stört den Sehgenuss. Ich habe im aufgehellten Himmel des Luxemburger Südens eine einzige Perseide gesehen, und das noch dazu drei Tage nach dem Maximum.
  • Schönes Bild der Plejaden

    25.08.2015, Guy Heinen
    Perfekt verarbeitet für ein perfektes Resultat.
  • Professionelle Aufnahme des Kometen Jacques

    25.08.2015, Guy Heinen
    Aber Roby Kieffers Aufnahme finde ich durch die perfekt nachgeführten 'runden' Sterne ästhetischer.
  • Mit allen Wellenlängen gewaschen

    25.08.2015, Guy Heinen
    Ich kenne Reinhard praktisch nur durch seine ausgezeichneten H-Alpha-Aufnahmen in 'Wunder des Weltalls' und sehe zu meiner Freude, dass seine Aufnahmen auch im Weißlicht nichts zu wünschen übrig lassen.
  • Glückwunsch Roby für deine Ausdauer! Ohne GoTo finde ich nicht mal M13.

    25.08.2015, Guy Heinen
    Die Zenitfotografie ist nicht so mein Ding. Da ich fast nur mit Refraktoren arbeite und die Kamera etwa 70 Zentimeter über dem Boden ist, leide ich dauernd unter Kopf- und Genickschmerzen. Herrliches Bild des lichtschwachen Kometen, der unter den vielen hellen Sternen hervorglimmt.
  • Unruhiger Sonnenrand

    24.08.2015, Roby Kieffer
    Bravo, lieber Freund Guy,

    Mit unermüdlichem Elan wirst du die Sonne noch zum Wahnsinn treiben. Weiter so … schließlich ist sie unser nächster Stern und Lebensspender … einstweilen noch !
  • NGC 7380

    21.08.2015, DI Peter Kirsch
    Das Bild besticht durch eine hervorragende Farbkomposition, die das Objekt unglaublich plastisch darstellt.
  • Hale Bopp am Estergebirge bei Mittenwald

    21.08.2015, DI Peter Kirsch
    Ein Bild, das durch Schärfe und tolle Farben besticht.
  • Expect the Unexspected

    21.08.2015, DI Peter Kirsch
    Ein glücklicher Zufall, der zu einer außergewöhnlichen Bildkomposition genützt wurde.
  • Vielschichtig interpretierbar

    21.08.2015, Bernard Neelen
    Das Bild hat viele Dimensionen.
  1. 1
  2. ...
  3. 5
  4. 6
  5. 7
  6. 8
  7. 9
  8. ...
  9. 67