60: Wie entsteht ein Stern?

Ralf Klessen, Halbe Heidelberger Sternstunden 60
© SdW
(Ausschnitt)

Das Universum ist voller Sterne: Alleine in der Milchstraße existieren einige hundert Milliarden Sonnen. Doch wie genau bilden sie sich? Anhand faszinierender Bilder erklärt Prof. Dr. Ralf Klessen vom Institut für Theoretische Astrophysik des Heidelberger Zentrums für Astronomie, wie in eng begrenzten Raumregionen, so genannten Sternentstehungsregionen, Wasserstoffwolken infolge ihrer eigenen Schwerkraft kollabieren. Diese Vorgänge sind Ausgangspunkte eines komplexen Prozesses, bei dem nicht nur Sterne, sondern schließlich auch Planetensysteme entstehen.