Videos aus der Wissenschaft | 07.03.2013 | Drucken | Teilen

Die ungewisse Zukunft der Gletscher

Fast weltweit schmelzen die Gletscher. Lässt sich vorausberechnen, wie lange dieser Vorgang dauert?

Am Beispiel des schweizerischen Rhonegletschers erklärt dieser sehenswerte, am 5. März 2013 beim Mathematics of Planet Earth 2013-Wettbewerb mit dem 3. Platz ausgezeichnete Film auf spielerische Weise, wie an der FU Berlin Glaziologen mit Mathematikern zusammenarbeiten, um den Vorgang im Computer zu simulieren.

Dafür modellieren sie das Gletschereis als viskose, zäh fließende Flüssigkeit und stellen eine jährliche Massebilanz auf, in die abschmelzendes Eis ebenso wie neu hinzukommendes eingeht. Anhand historischer Bilder zeigen die Forscher schließlich, dass ihre Simulationen der Realität sehr nahe kommen. Im Prinzip könnten sie nun auch eine Prognose für die Entwicklung des Rhonegletschers wagen – die allerdings hängt davon ab, wie sich das Klima in den nächsten Jahrzehnten entwickeln wird.

Dieser Film ist Teil von IMAGINARY, einer offenen Plattform für interaktive Mathematikkommunikation. Unter www.imaginary.org finden Sie andere Filme, aber auch Bilder und Programme, die unter einer offenen Lizenz zu beziehen sind und zu Hause, aber auch in Museen und Schulen verwendet werden können.

IMAGINARY ist ein Projekt des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach und wird von der Klaus Tschira Stiftung gefördert.

Anzeige