Wunder des Weltalls

200 Jahre Joseph von Fraunhofer in Benediktbeuern

Fotograf: Franz Xaver Kohlhauf

Vor 200 Jahren kam Joseph von Fraunhofer nach Benediktbeuern und machte dort in den folgenden zehn Jahren seine bahnbrechenden weltberühmten Erfindungen und Entdeckungen in der optischen Physik. Links auf dem Foto sieht man die Glashütte, in der heute das Fraunhofer Museum untergebracht ist. Dort befinden sich auch noch die beiden Schmelzöfen für Kron- und Flintglas. Die optisch-mechanische Werkstatt war im Kloster untergebracht, wie auch Fraunhofers Wohnräume. Rechts im Hintergrund ist die Basilika des Klosters mit dem Sternbild Leier zu sehen.
Komplettes Bild anzeigen