Wunder des Weltalls

Abell 72 mit nur 800 mm Brennweite!

Fotograf: Markus Noller

Aufnahmedatum: Über vier Nächte im August 2009
Aufnahmeort: Heiningen
Teleskop: Astro Professional Apo 115/800
Montierung: EQ 6 SynTrek unmodifiziert
Kamera: Atik 314 L
Filter: Baader LRB, H-alpha 7 nm, OIII 8,5 nm
Guiding: OAG
Guidingcam: Starlight Xpress Lodestar
Guidingprog.: Maxim DL 5
Belichtungszeit: In Summe 7 Std

Von insgesamt 17 Stunden Belichtungszeit wurden nur die schärfsten 7 Stunden verwendet. Die Spikes wurden per EBV eingefügt.
Komplettes Bild anzeigen