Wunder des Weltalls

Cave-Nebel

Fotograf: Mark Achterberg

Den Cave-Nebel nahm ich auf der Postalm in 1500 Meter Höhe im Salzburger Land, Österreich, während meines Sommerurlaubes auf. Dieser Nebel wird selten fotografiert, weil er sehr schwach ist. Im Bildfeld sind Emissions-, Dunkel- und Reflexionsnebel zu sehen.

Entstanden ist es mit meinem 10-Zöller auf der EQ6, ohne Filter, aufgenommen mit der Alccd6c. 11 x 20 Minuten.
Bei den ersten fünf Bildern war der anfangs dunstige Himmel noch durch den Mond beschienen. Danach war er einfach hammergut.

Beim ersten Versuch, den Cavenebel aus Berlin aufzunehmen, dachte ich, ich hätte daneben gezielt. Aber das war schon das richtige Gebiet, nur dass der Nebel zu schwach war.
Den nächsten Versuch, in Östereich auf 800m Höhe, habe ich abgebrochen, weil kaum was zu sehen war.
Wenn ich nun schon eine Nacht auf der Alm in 1500m Höhe verbringe, wollte ich eine Herausforderung (für mich jedenfalls) wagen. Und das war auch gut so ...
Komplettes Bild anzeigen