Wunder des Weltalls

Die Umgebung des Mare Humorum

Fotograf: Olaf Dieme

Das Mare Humorum befindet sich knapp unterhalb der Mitte und hat einen sehr auffälligen Krater an seinem oberen linken Rand mit Namen Gassendi. In seinem Inneren ist ein auffälliger Zentralberg zu erkennen aber auch sonst ist der Boden des Kraters hier detailreich abgebildet.
Bewegt man sich von Gassendi nach unten, sieht man die Rupes Liebig (eine Furche), sie ist in der Mitte von einem Krater von nur 9 km Durchmesser, hier auffällig unterteilt (Liebig F, hier sogar mit Schatten im Inneren).
Etwas links vom Gassendi ziehen sich die Rimae Mersenius nach unten.
Auch sehr schön die Reste der Wallebene Letronne.
Auf gleicher Höhe wie Gassendi nach links zum Terminator ist sehr schön der Krater Hansteen und rechts neben ihm der Mons Hansteen zu erkennen. Gleich daneben der "dunkle Billy".

Es gibt auf dem Bild aber noch viel zu entdecken.

Komplettes Bild anzeigen