Fachbereich Astronomie - Sterne und Weltraum

Astronomie

Leserbilder - Wunder des Weltalls

Dunkles Dingsbums

Fotograf: Frank Sackenheim

Dieses Objekt im Sternbild Musca hatte es mir besonders angetan und stand ganz oben auf meiner Namibia-Hitliste.
Dunkelnebel haben es mir ja besonders angetan. Dieser hier ist recht eindrucksvoll, da er sich auch im Teleskop oder Fernglas sehr schön von seinem Hintergrund abhebt. Für visuelle Beobachter sei erwähnt, dass die Bezeichnung im Deep-Sky-Reiseführer Sandqvist 149 ist. Dark Doodad ist eine Trivialbezeichnung, die erst 20 Jahre alt ist. Ein Amateurastronom hat diesem "Dunklen Ding" seinen Namen gegeben. Fand ich irgendwie eine spannende Geschichte. Eine andere Bezeichnung konnte ich nirgends finden. Der Kugelsternhaufen NGC 4372 befindet sich ähnlich wie bei NGC 6726 nur zufällig in der gleichen Sichtlinie.
Komplettes Bild anzeigen