Wunder des Weltalls

Eine farbige Reise über den nordwestlichen Mond

Fotograf: Olaf Dieme

Sehr interessant sehen die drei Färbungen der rechts befindlichen Maare aus: von oben warm gelblich (Mare Serenitatis), darunter bläulich (Mare Tranquillitatis) und unten grünlich/bläulich (Mare Nectaris).
Links oben im Bild das Vallis Schröteri mit seinen bräunlichen Farbtönen im blauen Oceanus Procellarum.
Besonders schön natürlich ist der in der Mitte zu sehende Krater Copernicus.

Komplettes Bild anzeigen