Fachbereich Astronomie - Sterne und Weltraum

Astronomie

Leserbilder - Wunder des Weltalls

Farewell Voyager 1

Fotograf: Franz Xaver Kohlhauf

Der Pfeil zeigt auf die Himmelsregion im nördlichen Ophiuchus, wo sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrem Weg in die Unendlichkeit befindet. Nach dem Start im September 1977 passierte sie den Jupiter im März 1979, gefolgt vom Saturn im November 1980. Mittlerweile hat sie eine Entfernung von 110 AE, das sind 15 Lichtstunden, erreicht. Jede Sekunde entfernt sie sich um 17 km mehr von uns auf ihrem Weg in die Unendlichkeit. Mit einer Schallplatte an Bord wird sie zu einer Art Flaschenpost, die in ferner Zukunft vielleicht irgendwann einmal von der Existenz einer technischen Zivilisation zeugt, selbst wenn diese längst nicht mehr existieren sollte. Quelle der Angaben: www.heavens-above.com
Komplettes Bild anzeigen