Wunder des Weltalls

Halbmond

Fotograf: Albert Mrozimski

Halbmond am 1.11.2011.
Zwischen den Wolkenbänken
schaute plötzlich der Mond hervor.
Schnell die Kamera geholt und abgedrückt, wieder in unterschiedlichen Einstellungen
von Zoom, Blende und Verschlusszeit.
Dieses Bild hat 1/10 s Verschlusszeit, Blende 4,8, und 44,4 mm Brennweite.
Schnell waren dann die Wolken wieder da.
Komplettes Bild anzeigen