Direkt zum Inhalt
Leserbilder Astronomie

Halbschatten-Mondfinsternis - Beginn der Freisichtigkeit

Wenn der Mond zu 70 Prozent oder mehr vom Halbschatten bedeckt wird, ist für einen aufmerksamen Beobachter mit freiem Auge eine Verfinsterung feststellbar. Bei dieser Finsternis konnte ich ab 0:32 Uhr MEZ eine Verfinsterung sehen, 70 Prozent Bedeckung waren für 0:39 Uhr berechnet. Am kontrastreichen Display der Kamera war der Halbschatten auch schon viel früher erkennbar, etwa ab 0:10 Uhr.

Daten zum Bild

ObjektMond
SonnensystemMond
OrtWien
Zeitpunkt 11.02.2017 00:38 MEZ
KameraCanon EOS 600D
Teleskop/Objektiv Refraktor 60/660mm
Montierung Ayo
Belichtungszeit1/500 s
Nachbearbeitungkontrastverstärkt
Komplettes Bild anzeigen

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

SciViews