Wunder des Weltalls

IC 410 - der Tadpole-Nebel

Fotograf: Rolf Geissinger

Im zentralen Bereich von IC 410 sind auf ca. 10:00- und 11:00 Uhr zwei "Tadpoles" also kaulquappenähnliche Materieansammlungen erkennbar, von denen die Namensbezeichnung dieses Emissionsnebels stammt. Diese "Kaulquappen" sind ca. 10 Lichtjahre lang.
IC 410 befindet sich in direkter Nachbarschaft von IC 405, dem "Flamingstar"-Nebel im Sternbild Fuhrmann.
Bei dieser Aufnahme wurden die Farben der schmalbandgefilterten Aufnahmen per Tone-Mapping-Verfahren zusammengefügt.
Am Schluss wurden Echtfarben-Sterne passgenau überlagert.
Komplettes Bild anzeigen