Wunder des Weltalls

ISS und Discovery leuchten im Duett

Fotograf: Roland Newald

Am 7.3.2011 gelang mir eher durch Zufall und bei fantastischem Wetter die Ablichtung gleich mehrerer "Wandelsterne" am abendlichen Firmament. Dabei handelt es sich um die, ein paar Stunden vorher von der ISS abgekoppelte US-Raumfähre "Discovery" (oben links), ein kleines Stück rechts davon die ISS selbst, nicht zu verkennen der Mond, im Alter von nur 2 1/2 Tagen, und rechts unten der sich verabschiedende Jupiter.
Komplettes Bild anzeigen