Wunder des Weltalls

Mars am 8.3.2010

Fotograf: Dr.-Ing. Michael Schröder

Celestron C9.25 auf CGEM,
f = 4700 mm, f/20,
R-G-B jeweils 400/2000 mit ALCCD5
sowie
R (800/2000) mit SPC900NC (b/w) als Luminanz-Kanal
Komplettes Bild anzeigen