Wunder des Weltalls

Mond am Schelmenturm

Fotograf: Albert Mrozinski

Nachdem ich am Rhein Bilder der dort rastenden Wildgänse gemacht hatte, ging ich durch die Monheimer Altstadt nach Hause zurück. Dabei komme ich am Schelmenturm vorbei. Der fast volle Mond (1 Tag davor) stand genau an dem Turm, wo im Mittelalter die Schelmen (Diebe u.a.) reinkamen. Sie hätten da bei Vollmond etwas Licht gehabt. Heute ist er Museum. Ich machte 5 Bilder, dann war es zu Dunkel, um den Turm genau zu erkennen. Dieses Bild hat 1/25 s Verschlusszeit, Blende 3,5, ISO 200 und 18,9 mm Brennweite.
Komplettes Bild anzeigen