Wunder des Weltalls

NGC 7023 Irisnebel

Fotograf: Josef Käser

Die Aufnahme entstand in der Nacht vom 2. auf den 3. August 2011. Dem Himmel fehlte ein Quäntchen an Transparenz, aber es war sehr dunkel.
Die Aufnahmeserie entstand zwischen 22:45 – 4:20 Uhr MESZ. Mit Beginn der Morgendämmerung zeigten sich dann auch erste Wolken. Freude bereitete mir wiederum die Nachführung. Mit hoher Präzision drehte der 305-mm-Newton mit 2060 mm Brennweite der Erde entgegen. In den gut 5 ½ Stunden ohne sichtbare Abweichungen trotz eines leichten Windhauchs hin und wieder. Dafür sorgte die gute alte ST4.

Komplettes Bild anzeigen