Wunder des Weltalls

Saturn 2011

Fotograf: Peter Mielke

Die diesjährige Sichtbarkeitsperiode von Saturn neigt sich so langsam ihrem Ende entgegen! Für mich ein Grund, meine besten Ergebnisse daraus in einer Collage zusammenzustellen.
Neben verschiedenen Ansichten der Sturmregion kann man so auch die Wanderung des Planetenschattens auf den Saturnringen, den Seeliger-Effekt zur Opposition und auch die Lage der Saturnringe miteinander vergleichen.
Obwohl sich die Ringe saturn-jahreszeitlich bedingt gerade wieder öffnen, erscheinen sie bei der Aufnahme vom 25.5.2011 aufgrund der Eigenbewegung der Erde und unserem dadurch veränderten Blickwinkel auf Saturn deutlich flacher als bei der Aufnahme vom 12.3.2011!!

Komplettes Bild anzeigen