Wunder des Weltalls

Sonnenflecken vom 17.10.2010 (17:19-17:35 MESZ)

Fotograf: André Gröger

Zuerst habe ich die Vergrößerung der Flecken (Okular 6 mm) und danach die Weitaufnahme der Sonne (Okular 25 mm) fotografiert. Die Aufnahmen (insgesamt 208 Einzelbilder) habe ich nach dem Dunkelbildabzug einzeln auf Qualität angeschaut und aussortiert. Dann habe ich für jedes Einzelbild die unscharfe Maskierung eingesetzt und danach erst das Summenbild erstellt.

Im Programm GIMP 2 habe ich dann die 4 Summenbilder zu einem Bild kombiniert.

Die eingetragenen Nummern für die Fleckengruppen habe ich der SOHO-Aufnahme entnommen.
Komplettes Bild anzeigen