Wunder des Weltalls

Sternbild Leier mit Vega - Tau kann auch schön sein

Fotograf: Dr. Michael Kobusch

Diese Nacht auf dem ITV 2009 war sehr klar und transparent, aber leider auch extrem feucht. Neben dem visuellen Beobachten sollten ein paar einfache Sternfeldaufnahmen mit kurzer Brennweite entstehen. Doch bereits nach kürzester Zeit war das Objektiv vollkommen zugetaut, und so entstand leider nur dieses eine Bild. Das Auffallende ist die farbenprächtige Aureole um den hellen Stern Vega - hervorgerufen durch Beugung an den feinen Tautröpfchen auf dem Objektiv. Dieses ästhetische Ergebnis überraschte mich sehr und war eine angenehme Entschädigung für die ausgesprochen kurze Fotosession. Bei den im Abstand von 3 Minuten entstandenen 11 Einzelbelichtungen (von je 90 s Belichtungszeit mit automatischem Darkabzug) zeigt sich zudem deutlich, wie sich der Taubefall von Bild zu Bild verstärkt und der Bildkontrast spürbar schwindet.
Komplettes Bild anzeigen