Wunder des Weltalls

Viel Verkehr am Himmel

Fotograf: Erich Meyer

Im April 2011 gelang mir diese Strichspuraufnahme, die aus 300 Einzelaufnahmen zusammengesetzt wurde.
Man könnte diese Aufnahme betiteln: Viel Verkehr am Himmel.

Auf dieser Weitwinkelaufnahme ist sehr schön der Himmelsäquator zu erkennen.
Nur am Himmelsäquator kann die Sternbewegung als Gerade abgebildet werden. Nördlich bzw. südlich davon wölben sich die Sternenstriche mehr oder weniger um den nördlichen bzw. um den südlichen Himmelspol.
Die Kamera wurde nach Westen ausgerichtet.

Das Bild zeigt bewegte Objekte in unterschiedlichen Höhen.
Quasi auf unterster Sphäre (ca. 10km Höhe) sind die Flugzeuge als Spuren verweigt.
Auf der Aufnahme kann man insgesamt 5 Meteorspuren ausmachen, sie repräsentieren den Bereich von ungefähr 80km.
Die nächst höhere Sphäre ist gekennzeichnet von Satelliten, die sich in einigen Hundert Kilometer Höhe befinden.
Stellvertretend kann man im rechten Bildteil die strichspur der ISS ausmachen (zweitrechteste Spur).
Und quasi auf der höchsten Sphäre ziehen die Sterne aufgrund der Erddrehung ihre Bahnen.
Komplettes Bild anzeigen