Spektrum der Wissenschaft April 2013

Anzeige
 

Inhalte dieser Ausgabe

Editorial

Inhaltsverzeichnis

Leserbriefe

Spektrogramm

Bild des Monats

Forschung Aktuell

Holzbein - 2300 Jahre alt

Der Mann mit dem Holzbein

 
12
Die älteste funktionale Beinprothese der Welt ist etwa 2300 Jahre alt und stammt aus Westchina.
Schwarzes Loch in der Galaxie NGC 1277

Beherrscht vom Schwarzen Loch

 
13
Astronomen haben im Zentrum der Galaxie NGC 1277 ein enorm massereiches Schwarzes Loch entdeckt. Ist es nur ein seltener Exot? Oder müssen die Forscher ihre Modelle der Galaxienentwicklung überdenken?
Schwangere mit schützenden Händen

Rettende Geburt

 
14
Warum kommen menschliche Babys relativ unreif zur Welt? Weil später ihr Kopf zu groß für das Becken der Mutter sei, lautete die bisherige Lehrmeinung. Jetzt scheint sie widerlegt: Entscheidend ist demnach, dass die Mutter dann nicht mehr genug Energie für sich und das Kind zur Verfügung stellen kann.
DNA

Datenspeicher für die Ewigkeit

 
16
Die Erbsubstanz DNA konserviert Informationen nicht nur langfristig, sondern auch mit ansonsten unerreichter Packungsdichte. 100 Millionen Stunden hoch aufgelöster Videos würden in einer Kaffeetasse Platz finden.
Übergewichtige Maus

Falsch tickende Uhren machen Mäuse dick

 
18
Wenn in ihren Fettzellen ein steuerndes "Uhrgen" fehlt, fressen Mäuse zu unnatürlichen Zeiten und nehmen dadurch zu. Bei Menschen könnte Ähnliches gelten.
Stromleitung

Strom erzeugende Viren

 
20
Mit Hilfe spezieller Viren bauten amerikanische Wissenschaftler ein winziges Gerät, das Elektrizität produziert – dank Piezoeffekt.

Springers EINWÜRFE

Ein unnachahmlicher Wurm

 
22
Warum stechen schon primitive Lebewesen modernste Computer aus?

Themen

Fluoreszenzaufnahme Fadenwurm C. elegans

Wege zum Minigehirn

 
24
Viele nur millimetergroße Tiere zeigen ein überraschend komplexes, vielfältiges Verhalten. Die Leistungsfähigkeit ihrer winzigen Gehirne ist das Produkt einer langen evolutionären Optimierung. Dabei schreckten manche Arten nicht einmal davor zurück, die Zellkerne aus ihren Neuronen hinauszuwerfen.
Nicht mehr teilungsfähige Zellen

Unheil durch nicht mehr teilungsfähige Zellen

 
32
Auch Zellen setzen sich mit fortschreitendem Alter zur Ruhe. Sie hören auf, sich zu teilen. Früher interpretierten Mediziner dies als sinnvolle Vorkehrung gegen Krebs. Nun aber stellt sich heraus, dass solche seneszenten Zellen schädliche Stoffe abgeben. Dadurch beschleunigen sie nicht nur den körperlichen Verfall, sondern begünstigen sogar die Entstehung von Krebs.
Schwarzes Loch in der Galaxie Herkules A

Heiße Stürme im Kosmos

 
40
Das Universum ist kein gemütlicher Ort. Stürme toben, Sterne explodieren, Teilchen und Strahlen rasen mit sonst unerreichten Energien durchs All. Ihre Ursachen erforschen wir mit den größten Teleskopen – auf der Erde und im Weltraum.

Schlichting!

Das Geheimnis der Waschbrettpisten

 
52
Kleine Ursachen können große Wirkungen haben. Aber warum führen sie auf unbefestigten Straßen zu so regelmäßigen Strukturen?

Themen

Raumdimensionen

Vom Higgs-Teilchen zur Weltformel

 
54
Das Higgs-Boson, das Physiker letztes Jahr am Großbeschleuniger LHC gefunden haben, komplettiert das Standardmodell der Teilchenphysik. Der experimentelle Erfolg bestätigt vor allem auch die Theoretiker, die das Partikel lange vorausgesagt haben. Lässt der LHC auch Fortschritte bei der Stringtheorie erhoffen?
"Panneau der Löwen"

Höhlenkino in der Eiszeit

 
66
Schon unsere Vorfahren aus der Steinzeit versuchten, Bewegung in Bildern einzufangen. Vor über 30 000 Jahren nutzten sie Lichteffekte und Eigenheiten unseres Sehsinns, um wilde Tiere darzustellen: wie sie jagen, flüchten oder angreifen. Bei entsprechender Beleuchtung scheinen die Abbildungen tatsächlich lebendig zu werden.
Luftige Ströme

Die nächste Sintflut

 
74
Gewaltige Massen feuchter Luft ziehen über die Ozeane und lösen an Land immer wieder große Flutkatastrophen aus. Der Klimawandel verstärkt solche "atmosphärischen Flüsse" und erhöht damit das Risiko weiträumiger Überschwemmungen.

Chemische Unterhaltungen

Kohlenwasserstoff Cyclopropenyliden

Moleküle aus dem mentalen Modellbaukasten

 
82
Theoretische Chemiker denken sich immer wieder neue Molekülstrukturen aus. Wozu ist das gut?

Themen

Handprothese

Elektrischer Anschluss ans Nervensystem

  (kostenfrei)
88
Ein neues Verfahren, Nervenimpulse in elektrische Signale umzusetzen, verspricht eine Revolution: Ein Mensch könnte damit eine Handprothese so präzise bewegen und so lebhaft spüren, als wäre es eine gesunde, natürliche Hand.

Rezensionen

Unwandelbarer Wandel

 
96
Mareike Fischer über "Die Formel des Lebens. Von der Zelle zur Zivilisation" von Enrico Coen

Selektive Nachhilfe in Geschichte

 
96
Jörg Wipplinger über "Die Ökonomie von Gut und Böse" von Tomáš Sedláček

Kurzrezensionen

 
98
"Der verborgene Hunger. Satt sein ist nicht genug" von Hans Konrad Biesalski; "No More Bull Shit. Das Occupy-Manifest für die 99 Prozent. Lehrbuch der realen Ökonomie" von Kalle Lasn; "Blitze" von Jean Echenoz; "Sahara. Leben unter extremen Bedingungen" von Hanns Ulrich Seitz

Eine Ode an die Natur

 
100
Katharina Schulz über "Lonesome George oder Das Verschwinden der Arten" von Lothar Frenz

Ein Ritt über den Bodensee

 
101
Michael Springer über "Philosophie der Physik" von Michael Esfeld

Nüchterner Blick auf das Ende des Lebens

 
102
Wolfgang Schlott über "Der Tod. Das letzte Geheimnis des Lebens – Daten, Fakten, Unerklärliches" von Richard Béliveau und Denis Gingras

Wissenschaft im Rückblick

Vorschau

Weitere Rubriken

Gefährliche Entzündung

Wettlauf gegen die Zeit

  ist PLUS
107
Jedes Jahr erleiden in Deutschland gut 250000 Menschen einen Schlaganfall. Meist sind verschlossene Hirngefäße die Ursache. Neue Therapien helfen, den ­gefährlichen Blutstau rasch aufzulösen - denn jede Minute zählt.