Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftSpezial Archäologie - Geschichte - Kultur 3/2016

5,99 € (Download)
8,90 € (Print)
5,99 € (Download)
8,90 € (Print)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Spezialreihe Archäologie-Geschichte-Kultur Jahrgang 2016

Spektrum der WissenschaftSpezial Archäologie - Geschichte - Kultur 3/2016

Spektrum der WissenschaftSpezial Archäologie - Geschichte - Kultur 3/2016

Inhalte dieser Ausgabe

Einführung – Neuer Blick auf alte Schriften

06Einführung – Neuer Blick auf alte Schriften

Ein neuer Forschungsansatz betrachtet auch das Material der Schriftträger und ihren Gebrauch.

Die erste Universalbibliothek der Welt

14Die erste Universalbibliothek der Welt

Scherben unzähliger Tontafeln geben Forschern Einblicke in alle Lebensbereiche des Alten Orients.

Das Grab des Magiers

22Das Grab des Magiers

Mehr als 100 Jahre nach der Entdeckung der so genannten Ramesseum-Papyri scheint sicher: Sie gehörten zu einer magischen Bibliothek.

Graffiti – "Social Network" in der Antike

28Graffiti – "Social Network" in der Antike

Geritzte Botschaften im Wandputz galten in Pompeji nicht als Ärgernis, sondern dienten der Kontaktpflege.

Kultort, Schreibstube, Wissensspeicher

34Kultort, Schreibstube, Wissensspeicher

Hunderte Schriftrollen wurden bei Khirbet Qumran verborgen. Welche Rolle spielte diese Siedlung?

Texte für die Ewigkeit

40Texte für die Ewigkeit

Wer in Rom wichtige Botschaften öffentlich verkünden wollte, wählte dafür Stein und Bronze.

Amulette - Verborgene Beschützer

46Amulette - Verborgene Beschützer

Magische Worte sollten vor den Gefahren des Lebens bewahren. In der Antike wie im Mittelalter.

Buddhas Lehre in der Zeitkapsel

52Buddhas Lehre in der Zeitkapsel

In Erwartung des Weltuntergangs meißelten chinesische Mönche Buddhas Lehren in Stein. Es war das größte Inschriftenprojekt der Geschichte.

Die 99 Namen Gottes

58Die 99 Namen Gottes

Muslime kennen zahlreiche Namen für den einen Gott. Sie rezitieren sie im Gebet und schreiben sie auf Amulette in der Hoffnung auf Beistand.

Goldene Buchstaben, goldene Worte

62Goldene Buchstaben, goldene Worte

Je kostspieliger eine Heilige Schrift gestaltet war, desto authentischer schien sie im Mittelalter den Gläubigen.

"Vom Barte des heiligen Bonifatius"

68"Vom Barte des heiligen Bonifatius"

Als der Überblick in den Reliquiensammlungen verloren ging, begann man die heiligen Stücke zu etikettieren.

Heilige Texte und ornamentaler Kommentar

72Heilige Texte und ornamentaler Kommentar

In winzigen, zu Buchstabenbildern gestalteten Notizen am Rand vermerkten jüdische Gelehrte Besonderheiten des Textes und vermittelten Hintergrundwissen.

Gewobene Liebesschwüre

82Gewobene Liebesschwüre

Im Spanien des 15. Jahrhunderts diente Schrift auch der Selbstinszenierung des Adels – aufgenäht auf Kleidung, eingewoben in Bilder und Wandteppiche.

Schriftzeichen der Götter

86Schriftzeichen der Götter

Die Einwohner Balis sind davon überzeugt: Ihre traditionellen Schriftzeichen können kosmische Energien lenken.

Kennen Sie schon …

Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 4/2017

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 4/2017: Das Wissen der Antike

Teure Tempel: Stürzte der Turm von Babel den Staat in den Ruin? • Kopf oder Herz: Philosophen und Poeten suchten den Sitz der Seele • Akustikwunder Forum: Wenn Cicero sprach, lauschten tausende Römer

Reformation - Revolution mit Vorgeschichte

Spektrum Kompakt – Reformation - Revolution mit Vorgeschichte

Vor 500 Jahren brachte Martin Luther mit seinen 95 Thesen die Reformation ins Rollen, die zur bis heute noch bestehenden Aufspaltung der hiesigen christlichen Kirche in verschiedene Konfessionen führte. Die Wurzeln der Erneuerungsbewegung reichen bis ins Mittelalter zurück.

Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 3/2017

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 3/2017: 40000 Jahre Vietnam

Rituale: Bronzetrommeln erzählen vom Leben und Sterben am Roten Fluss • Fortifikation: Keine Festung Südostasiens war so gewaltig wie die Ho-Zitadelle • Goldene Schildkröte: Ein uralter Mythos für den kommunistischen Staat