Mit molekularen Techniken gegen Krebs & Co.

Vor mehr als 100 Jahren wünschte sich Paul Ehrlich heilende Zauberkugeln, die ihre Ziele im Körper von allein fänden. Heute entdeckt die Molekularmedizin fortwährend unerwartete Zusammenhänge, aus denen dann neuartige, wesentlich bessere Therapien erwachsen. So erproben die Forscher jetzt therapeutische Waffen, die nur am angepeilten Ort wirken und daher wenig unerwünschte Nebenwirkungen haben. Sie experimentieren zum Beispiel mit in speziellen Transportvesikeln verpackten Medikamenten oder mit passgenauen Radionukliden gegen Krebszellen. Sogar die von Natur aus schwierig überwindbare Blut-Hirn-Schranke machen sie mit neuen Tricks für Medikamente selektiv durchlässig. Andere aktuelle Themen sind der Organersatz und die Gentherapie.
Das Sonderheft "Die Zukunft der Medizin" nimmt Sie mit in die Welt der Molekularmedizin und stellt Ihnen die neuesten molekularen Techniken gegen Krebs und andere Krankheiten vor.
(29. April 2016)

Weitere Informationen finden Sie im Editorial des Heftes.