Manchmal können unsere Sinne schon lästig werden oder – wie bei akuter Lärmbelastung – sogar unsere geistige Leistungsfähigkeit einschränken. Doch alles, was wir wissen, verdanken wir den faszinierenden Leistungen unserer Sinne: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten erschaffen unser Bild der Welt. Wie aber verarbeiten wir die Fülle der auf uns einströmenden Reize? Und auf welche Weise kooperieren die verschiedenen Sinne miteinander?
Das neue G&G Dossier "Die Welt der Sinne" versammelt die wichtigsten Gehirn und G-Artikel zu den Rätseln der Wahrnehmung.
(15. Juni 2012)

Weitere Informationen finden Sie im Editorial des Heftes.

Abonnenten von "Gehirn&Geist" können die gedruckte Ausgabe unter Angabe Ihrer Abonnementnummer hier zum Sonderpreis bestellen.