Direkt zum Inhalt

Spektrum der WissenschaftDossier 6/2008

5,99 € (Download)
8,90 € (Print)
5,99 € (Download)
8,90 € (Print)
Aktuelles Angebot
Persönlichkeit - Was den Charakter formt

Spektrum der WissenschaftDossier 6/2008

Inhalte dieser Ausgabe

Was ist der Mensch?

06Was ist der Mensch?

Die modernen Wissenschaften fordern unser Selbstverständnis.

Die Pein der Verlegenheit

10Die Pein der Verlegenheit

Verlegensein gibt wichtige soziale Signale. Doch weil wir das Gefühl nicht mögen, bringen wir uns manchmal in Gefahr.

Die Ursachen der Eifersucht

18Die Ursachen der Eifersucht

Ist Eifersucht bei Männern und Frauen wirklich grundsätzlich verschieden?

Stress zähmen

28Stress zähmen

Depressionen und Angstkrankheiten hängen oft eng mit Belastungen zusammen. Bei chronischem Stress können sich unter Umständen Regelsysteme für hormonelle Wechselwirkungen dauerhaft falsch einstellen.

Die zehn Geschlechter von Amarete

38Die zehn Geschlechter von Amarete

Eine indianische Kultur in den Anden weist ihren Mitgliedern nach komplexen Regeln Geschlechtsrollen zu.

Heiratsverbote im Biedermeier

44Heiratsverbote im Biedermeier

Ehebeschränkungen sollten die Geburtenzahlen eindämmen. Doch so kamen viel mehr uneheliche Kinder zur Welt.

Vom Sinn der Homosexualität

50Vom Sinn der Homosexualität

Sexuelle Beziehungen mögen einen anderen Sinn haben, als Evolutionsbiologen bisher annehmen.

Beglücke die Welt, aber übernimm dich nicht

54Beglücke die Welt, aber übernimm dich nicht

Wenn der "humane Utilitarismus" das Glück dieser Welt berechnet, gesteht er auch den verschiedenen menschlichen Emotionen einigen Raum zu.

Hilfsbereitschaft unter Fremden

58Hilfsbereitschaft unter Fremden

In der Zuwendung zu hilfsbedürftigen anonymen Personen auf der Straße zeigt jede Stadt der Welt ihr eigenes Muster. So ist man in dieser Hinsicht in südamerikanischen Großstädten meist besser aufgehoben als etwa in New York.

Im Wirbel der Beschleunigungsspirale

66Im Wirbel der Beschleunigungsspirale

Je mehr unser Leben, die Technik, der soziale Wandel an Tempo zulegen, desto mehr schrumpft die gelebte Gegenwart. Abbremsen scheint unmöglich – es sei denn im Chaos.

Die Qual der Wahl

72Die Qual der Wahl

Auswahl zu haben macht nicht unbedingt glücklicher – im Gegenteil: Vielen Menschen verschafft sie sogar Stress. Wer über möglicherweise verpasste Chancen nicht nachgrübelt, lebt oft zufriedener.

Macht Geld glücklich?

78Macht Geld glücklich?

Warum schwindet das Wohlbefinden bei Geldsegen wieder? Wir gewöhnen uns an Situationen – zum Glück auch an ungünstige.

Kennen Sie schon …

Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 1/2018

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 1/2018: Neue Fronten der Hirnforschung

Orientierung: Unsere inneren Landkarten • Plastizität: Lernen leicht gemacht, selbst im Schlaf • Darmflora: Ihr Einfluss auf das Gehirn

Familie Teil 3

Gehirn&Geist – Familie Teil 3: Erwachsen werden

Smartphones & Co: Schaden Handys der Psyche? • Prüfungen: Wie die mentale Vorbereitung glückt • Eltern im Stress: Die Warnzeichen des Burnout

11/2017

Gehirn&Geist – 11/2017

In dieser Ausgabe befasst sich Gehirn und Geist mit dem Phänomen der Resilienz, der seelischen Widerstandskraft. Außerdem in dieser Ausgabe: das Kleinhirn, Impulsivität und Andropause.