Eine Forschungsreise durch das Jugendalter

Für viele Eltern ist die Pubertät der eigenen Sprösslinge mit all ihren Schattenseiten wie "Null Bock" auf Schule und Eltern oder mit Suchtexzessen ein Horror, obwohl viele das früher teilweise selbst durchlebt haben. Fragt man primär betroffene Jugendliche, hört sich das anders an; sie selbst finden, die Pubertät sei doch "eigentlich eine schöne Zeit". Smartphones und soziale Netzwerke spielen heute im Umfeld von Jugendlichen zwar eine große, manchmal zu große Rolle. Bei ernsten Schwierigkeiten aber bleiben Eltern wichtige Ansprechpartner.
Das "Gehirn&Geist Familie Teil 3 Erwachsen werden" zeigt die verschiedenen Facetten der Pubertät auf und gibt Hinweise, wie Eltern und Kinder gemeinsam gut durch die veränderte Lebensphase gelangen. Das Heft ist eine Zusammenstellung von bereits in "Gehirn&Geist" erschienenen Artikeln zu den Themen Pubertät und Familie.
(12. Januar 2018)

Weitere Informationen finden Sie im Editorial des Heftes.