Die Basis kommender Technologien

Seit jeher haben Materialien eine große Bedeutung für den Menschen. Das zeigt sich allein schon daran, dass die wichtigsten Etappen seiner Entwicklungsgeschichte nach ihnen benannt sind. Seit die Nutzung der Kohle als Energiequelle das Industriezeitalter eingeleitet hat, vollzieht sich die Entwicklung neuer Werkstoffe in geradezu atemberaubendem Tempo. Ohne Kunststoffe oder Silizium wäre unsere Welt heute kaum noch vorstellbar. Forscher suchen derzeit nach immer neuen Materialien mit besonders nützlichen Eigenschaften, die beispielsweise bei der Entwicklung neuer Computer und Antennen einsetzbar sind. In den letzten Jahren untersucht die Forschung Werkstoffe wie Graphen, Metamaterialien, selbstheilende Materialien oder auch biegsamen Beton. Man sieht: Die Palette neuer, aussichtsreicher Werkstoffe ist reich bestückt. An der Basis für völlig neue oder verbesserte Technologien fehlt es also nicht. Das Spezialheft Exotische Materialien fasst die neuesten Ergebnisse auf diesem Gebiet zusammen.
(25. Februar 2014)

Weitere Informationen finden Sie im Editorial des Heftes.

Abonnenten von "Spektrum der Wissenschaft" können die gedruckte Ausgabe unter Angabe Ihrer Abonnementnummer hier zum Sonderpreis bestellen.