Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie viele Doppelgänger Sie haben – Personen, die aussehen wie Sie, den gleichen Namen tragen, dieselben Vorlieben pflegen, aber in einer für uns unzugänglichen Parallelwelt existieren? Oder ob wir wirklich in einer räumlichen Welt leben und nicht vielmehr auf einer zweidimensionalen Fläche – so, als sei das Universum ein gigantisches Hologramm? Besteht unser gesamter Kosmos letztlich nur aus Information, während Materie und Energie nur Oberflächenphänomene sind?

Wer derlei Fragen öffentlich diskutiert, läuft leicht Gefahr, als Spinner eingestuft zu werden. Es sei denn, er kann als mildernden Umstand auf seine Berufsbezeichnung theoretischer Physiker verweisen. Entgegen dem ersten Anschein handelt es sich nämlich bei obigen Überlegungen nicht um metaphysische Hirngespinste, sondern durchaus um seriöse Wissenschaft. Das Dossier Fantastisches Universum gibt Ihnen eine Zusammenstellung von Artikeln zu diesen Untersuchungen.


unveränderte Neuauflage von Dossier 5/2005
(16. September 2011)

Weitere Informationen finden Sie im Editorial des Heftes.