Sterne und Weltraum Februar 2012

Persönliche Erlebnisse

Liebe Leserin, lieber Leser,

kürzlich hatte ich Gelegenheit, im Kennedy Space Center in den Nachbau einer Mercury-Kapsel hineinzukriechen. Kaum vorstellbar, dass in einer solch engen Konservendose vor genau 50 Jahren der erste US-amerikanische Astronaut die Erde umrundete (S. 46). Ich erlebte den Start des Mars Science Laboratory und bekam erstmals ein Gefühl dafür, mit welcher Geschwindigkeit eine startende Rakete in den Himmel schießt. Ein Startsimulator vermittelte mir wiederum, wie man sich fühlen muss, wenn man selbst als Nutzlast in den Raum katapultiert wird. Und dank eines 1:1-Modells des Marsrovers Curiosity und der Erläuterungen der beteiligten Konstrukteure kann ich mir nun genau vorstellen, welches Gefährt ab kommenden August auf dem Roten Planeten unterwegs ist.

Manchmal sind es die kleinen persönlichen Erfahrungen, die Aha-Erlebnisse, die das Verständnis für eine Sache oder einen Zusammenhang erleichtern. Deshalb ist wissenschaftliche Öffentlichkeitsarbeit so wichtig. Zwei konkrete Beispiele für gelungenen »Outreach« sind hier im Heft kurz genannt: Eine Live-Konferenz ermöglichte einem allgemeinen Publikum Einblicke in die Arbeitsweise von Astronomen (S. 102), und das neu eröffnete Haus der Astronomie in Heidelberg ist ein europaweit einzigartiges Zentrum für astronomische Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit (S. 15).

Letztlich ist auch unsere Zeitschrift eine Quelle für Anregungen und Informationen. Wir möchten nun gerne von Ihnen wissen: Was bedeutet Ihnen "Sterne und Weltraum"? Gibt es einen Artikel, der Ihnen besonders gefallen hat oder den Sie als prägend für Ihr Hobby, Ihr Studium oder Ihre Arbeit empfunden haben? Welche Geschichte oder welches persönliche Erlebnis verbinden Sie mit "SuW"? Welche Gedanken möchten Sie uns zu "50 Jahre Sterne und Weltraum" mitteilen? Schreiben Sie mir, ich freue mich auf Ihre Zuschriften! Einige davon werden wir in unserer Jubiläumsausgabe, dem Heft 4/2012, veröffentlichen.

Herzlichst grüßt Ihr

Uwe Reichert

Inhalte dieser Ausgabe

Titelblatt

Editorial

Inhalt

Leserbriefe

Leser fragen, Experten antworten

Blick in die Forschung: Im Bild

Blick in die Forschung: Nachrichten

Blick in die Forschung: Kurzberichte

Protoplanetare Scheibe um TW Hydrae

Protoplanetare Scheibe mit gigantischem Wasserreservoir

 
22
In unserem Sonnensystem ist Wasser wohl in Form von Eis über Asteroiden und Kometen auf die Erde gelangt. Jedoch ist über Wassereis in protoplanetaren Scheiben relativ wenig bekannt. Nun hat ein...
Rho-Ophiuchi-Wolke

Deuterium im kosmischen Kühlschrank

 
24
Exotische Wasserstoffmoleküle, die aus verschiedenen Wasserstoffisotopen zusammengesetzt sind, finden sich nur in extremen Regionen des Universums. Dort verraten sie Wissenschaftlern etwas über...
Cepheiden in NGC 5584

Weltraumteleskop misst Hubble-Konstante auf drei Prozent genau

 
26
Edwin Hubble vermass als Erster, wie schnell sich das Weltall ausdehnt. Diese Messgröße wird seither Hubble-Konstante genannt. Die Zahlenwerte waren im Lauf ihrer rund 80-jährigen Geschichte...
Detektor ATLAS

Tag der Weltmaschine

 
28
Institute in München und ganz Deutschland würdigten den zweiten Jahrestag der Inbetriebnahme des Large Hadron Collider (LHC) bei Genf. Kaum drei Wochen danach verkündeten LHC-Forscher Neuigkeiten zum...

Higgs-Teilchen in Sicht?

 
28
Bahnt sich in der Teilchenphysik eine Sensation an? Gut möglich! Am 13. Dezember präsentierten die Kollaborationen des CMS- und des ATLAS-Experiments am CERN ihre neusten Ergebnisse. CMS (Compact...

Welt der Wissenschaft

kollabierende 100-Sonnenmassen-Gaswolke

Mahlstrom oder Nabelschnur?

 
30
Die massereichsten Sterne sorgen selbst für die Geheimhaltung ihrer Entstehung: Kurzlebig und eingehüllt in dichte Staubwolken, zerstören sie mit ihrem enormen Strahlungsdruck und ihren starken...
Jupitermond Europa mit Salzseen

Salzseen auf Jupitermond Europa?

 
40
Möglicherweise gibt es innerhalb der Eiskruste von Europa linsenförmige Gewässer aus salzhaltigem Wasser, die in manchen Regionen die so genannten chaotischen Terrains hervorbringen. Dort ist die...

Zum Nachdenken

Eule 1.5

Unter der Eiskruste: Europas Ozean

  (kostenfrei)
41
Der Jupitermond Europa unterliegt starken geologischen Veränderungen, wie seine zerfurchte Eiskruste und das weitgehende Fehlen von Einschlagkratern beweisen. Die Ursache für diese Änderungen liegt in...

Welt der Wissenschaft

Die Astronauten des Mercury-Programms

Projekt Mercury: Amerikas Einstieg in die bemannte Raumfahrt

 
46
Vor genau einem halben Jahrhundert konnten die USA mit der Sowjetunion gleichziehen und einen Menschen auf eine Erdumlaufbahn schicken, rund zehn Monate nach Juri Gagarins triumphalen Erstflug. Das...

Aktuelles am Himmel

Astronomie und Praxis: SPEKTRALANALYSE

Selbst gebautes Spektroskop

Astrophysik mit dem Lichtspalter

 
72
Ein Blaze-Gitter bildet das Herzstück eines einfachen Spektrografen, mit dem sich das Licht von Himmelsobjekten in seine einzelnen Farben aufspalten lässt. Mit einem solchen Gitter und einfachen...

Astronomie und Praxis: Orte des Wissens

Die Sternwarte Straßburg

Eine Sternwarte als Spielball der Politik

 
82
Die Sternwarte Straßburg genießt nicht nur einen hervorragenden Ruf als astronomische Forschungsstätte, sondern gilt wegen ihres mehrfachen Wechsels ihrer Nationalität als schicksalhafter...

Astronomie und Praxis: Wunder des Weltalls

C/2009 P1 Garradd

Schweife, Schwaden, Schattenspiel

 
90
Der Schweif des Kometen Garradd zeigt sich gegenüber den vorangegangenen Monaten zunehmend imposant. Beachtenswert war auch die Begegnung mit dem nicht ganz kleinen Asteroiden 2005 YU55 , der noch...

Astronomie und Praxis: Astroszene

Astronomie im Jagdrevier wilder Löwen

 
96
30 Jahre alt ist die Bochumer Herbsttagung im Jahr 2011 geworden. Dieses Jubiläum feierten die Amateurastronomen mit einem neu eingeführten Astronomie-Preis, Unterschriften aller Teilnehmer auf einem...

Nächtliche Sternstunden

  (kostenfrei)
100
Geschickt mit Lichtstimmungen spielend, brachten Maler der Romantik und des Biedermeier auch Motive mit astronomischem Bezug auf die Leinwand. Eine Sonderausstellung im Georg Schäfer Museum in...

Astronomen bei der Arbeit - Live-Konferenz mit La Palma

 
102
"Wie kann man sich die nächtliche Arbeit eines Astronomen am Teleskop vorstellen?" Diese Frage stellen sich viele wissenschaftlich interessierte Menschen, die noch kein professionelles Observatorium...

Astronomische Forschung und Bildung erleben

 
108
Sterne und Weltraum bietet seinen Lesern Reisen zu Brennpunkten astronomischer Forschung und zu historischen Stätten der Astronomie an. Die Themen reichen von astronomisch-geologischer Naturkunde über...

Neu erschienen

Wer war's?

Zum Nachdenken

Wer war's?

Kleinanzeigen

Vorschau