Es ist die Schaltzentrale für unseren Körper, der Sitz unseres Gedächtnisses und unserer Kreativität: das menschliche Gehirn. Zugleich ist es anfällig gegen Leiden wie Alzheimer oder Epilepsie und manchmal schaltet es sich einfach ab – auch gegen unseren Willen. Doch welche Vorgänge laufen in unserem Gehirn ab, wie kann man es in seiner Funktionsweise stärken? Können nach Schäden andere Zellen die Aufgaben ausgefallener Bereiche übernehmen oder Stammzellen gar neue Hirnmasse bilden? Fakt ist, dass unser Gehirn offenbar weit anpassungsfähiger ist als bisher angenommen.

Das Spezial Das verbesserte Gehirn zeigt die Möglichkeiten und Grenzen des Menschen auf, korrigierend in unser Denkorgan einzugreifen.

unveränderte Neuauflage von Spezial 3/2004
(19. Mai 2008)